Unsere Früchte

Natürlichen Standortverhältnisse

  • Höhenlage 95 - 137 m NN
  • Durchschnittliche Jahresniederschlagsmeng 600 mm
  • Durchschnittliche Jahrestemperatur 8,60 oC
  • Durchschnittliche Bonität der Böden 70 BP
  • Durchschnittliche Schlaggröße 8,27 ha
Natürliche Standortverhältnisse Agrar Vorharz

Landwirtschaftliche Nutzfläche

Insgesamt

Ackerland
Grünland
Stilllegung
Ackerrandstreifen

670,20 ha

660,50 ha
9,70 ha
21,40 ha
4,30 ha

Zuckerrübe Agrar Vorharz

Weizen Agrar Vorharz

Wir bewirtschaften unsere Flächen in der viergliedrigen Fruchtfolge Zuckerrüben - Winterweizen – Winterraps – Winterweizen. Unsere Bördeböden sind hervorragend geeignet für den Anbau der anspruchsvollen Kulturen Weizen und Zuckerrüben.

 

Um einen Blattfruchtanteil von 50 % in der Fruchtfolge zu erreichen, haben wir Winterraps mit aufgenommen. Winterraps hat einen guten Vorfruchtwert für den Winterweizen, so dass im Folgejahr weniger Pflanzenschutzmittel-, Dünger und damit Energieeinsatz erforderlich ist. Durch die frühe Aussaat im Herbst bietet der Raps einen wirksamen Erosionsschutz für die Böden in den Wintermonaten. Die intensive Durchwurzelung durch die Blattfrucht verbessert die Bodenstruktur.

Rapsanbau Rapsblüte Agrar Vorharz

Aus arbeitswirtschaftlichen Gründen bevorzugen wir den Blockanbau unserer Feldfrüchte, d.h. es wird an einem Standort im jährlichen Wechsel eine Kultur angebaut.

Das Getreide und der Raps werden zur weiteren Verarbeitung an den regionalen Landhandel verkauft. Die Zuckerrüben werden an die Nordzucker AG geliefert.