Agrar Vorharz Gemeinschaft

Unsere Gemeinschaft

Die Agrar Vorharz GbR (Gesellschaft bürgerlichen Rechts) wurde 2006 von fünf bäuerlichen Familienbetrieben, die in der Region seit langem ansässig sind, gegründet. Mittlerweile gehören sechs Höfe der Gesellschaft an. Der Sitz der GbR ist Gielde im Landkreis Wolfenbüttel im Südosten Niedersachsens. Weitere Bewirtschaftungsstandorte liegen in den benachbarten Gemeinden Lengde, Döhren, Neuenkirchen, Flöthe und Bornum, so dass sich die Flächen der GbR auf drei Landkreise erstrecken.

Die Zusammenarbeit unserer Höfe ist in den letzten 30 Jahren organisch gewachsen und hat sich von der ursprünglichen Maschinengemeinschaft zur Ackerbaugesellschaft mit dem Schwerpunkt Marktfruchtbau weiterentwickelt.

 

Ein Motiv für unseren Zusammenschluss in der GbR war die Schaffung eines effektiven gemeinschaftlichen Maschinenparks. Viele landwirtschaftliche, zum Teil veraltete Geräte konnten durch wenige, aber dem neusten Stand der Technik entsprechende Maschinen ersetzt werden. Durch die Flächenzusammenführung werden diese Maschinen besser ausgelastet und laufen damit wirtschaftlicher.

Ein großer Vorteil der Gesellschaft ist die Flexibilität der Gemeinschaft. Als allein wirtschaftender Landwirt ist man für alle Tätigkeiten und Entscheidungen auch allein verantwortlich. Saisonbedingte Arbeitsspitzen wie die Ernte müssen allein oder mit teuer eingekauften Dienstleistungen bewältigten werden.

 

Wir bilden heute ein leistungsfähiges, gleichberechtigtes Team, das sich die Aufgaben teilt und die Felder im Schichtdienst bewirtschaftet. Jeder kann sich entsprechend seiner Stärken und Interessen in die GbR einbringen. Daraus resultiert ein gutes Arbeitsklima. Dank moderner Kommunikationstechnik können wir anstehende Entscheidungen schnell und unkompliziert treffen.

Durch den gemeinschaftlichen Ackerbau schaffen sich die Gesellschafter freie Kapazitäten für die weiteren Betriebszweige ihrer Höfe, wie z.B. Viehhaltung oder Direktvermarktung. Die Balance zwischen Familie, Beruf und Freizeit ist stärker ausgeprägt als in von Einzelunternehmern geführten Betrieben.

Photovoltik-Anlage Agrar  Vorharz

Wir betreiben konventionelle Landwirtschaft nach den Grundsätzen des Integrierten Pflanzenbaus. Weitere Informationen zu unserer Wirtschaftsweise finden Sie unter dem Menüpunkt „Unsere Philosophie“.

 

Darüber hinaus bieten wir Dienstleistungen in der Landschaftspflege und der Maschinenvermietung an. Unsere Halle am Standort Neuenkirchen, die der Lagerung der von uns eingebrachten Getreide- und Rapsernte dient, haben wir mit einer Photovoltaik-Anlage ausgestattet. Der mittels Sonnenenergie erzeugte Strom schützt unsere Umwelt und mindert den C0²-Eintrag in unsere Atmosphäre.